OSW setzt auf SmartPROTECT

Bei Feuerwehreinsätzen muss sich einfach jeder eingesetzte Trupp auf die Funktionstüchtigkeit und die Belastbarkeit der Schläuche verlassen können. Um dies sicherzustellen, gibt es regelmäßige Wartungen nach rechtskonformen Grundsätzen. Die Inventarisierung und die Nachweise über Pflege- und Reinigungsvorgänge bedürfen hierbei zeit- und arbeitsintensiven Prozesse.

OSW hat für diese Aufgabe eine fortschrittliche Lösung gefunden: die OSW SmartPROTECT

Die OSW SmartPROTECTDas ist eine Schutzmanschette mit integrierter RFID-Technologie.  Aber wie funktioniert die OSW SmartPROTECT?

Durch die RFID-Technologie werden mittels Funkwellen Daten von einem zu einem anderen Gerät übertragen. Und das alles kontaktlos. Das OSW-Partnerunternehmen tagItron ist Vorreiter für die Entwicklung und Implementierung von RFID Technologien und setzt diese spezielle Lösung insbesondere in den Bereichen Feuerwehr und Rettungswesen ein. Die Inventarisierung von beladenen Feuerwehrfahrzeugen wird somit deutlich vereinfacht. Beispielsweise kann schnell die gesamte Ausrüstung erfasst und eventuell fehlende Beladung dokumentiert und korrigiert werden.

Pro Schlauch bringt man zwei gegenüberliegende OSW SmartPROTECT Manschetten an. In diesen Manschetten sind sog. RFID Tags integriert und durch die synchrone Information auf allen RFID Tags wird die Erfassung zuverlässiger Daten garantiert.

Mit diesen zertifizierten, smarten Protectmanschetten geht OSW der Zukunft entgegen. Auch der Praxiseinsatz beweist den perfekten Schutz für den Einband gem. Normanforderung und sehr gute Kantengleiteffekte zur Verhinderung des Verhakens an der Kupplung.

Mehr Infos dazu gibt es auch hier»



alle News »

In Kontakt kommen.

Arbeiten & Leben in Ohrdruf

Gewerbegebiet Ohrdruf - Herrenhof - Hohenkirchen

c/o Hermes Fulfilment GmbH, Hamburger Str. 1, 99885 Ohrdruf
Tel.: 03624 3330
E-Mail: info@gewerbegebiet-ohrdruf.de

 

Willkommen in Ohrdruf - mittendrin!

In der Mitte Deutschlands finden Sie ein Gewerbegebiet, das durch seine zentrale Lage und durch namhafte Arbeitgeber ein hohes Attraktivitätslevel für Berufseinsteiger, Standortwechsler und Rückkehrer bietet: das Gewerbegebiet Ohrdruf, Herrenhof, Hohenkirchen. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Thüringer Wald, zur Residenzstadt Gotha und nur 40 Autominuten von Erfurt entfernt, haben sich z.T. weltweit agierende Unternehmen angesiedelt, darunter die AUGUST STORCK KG, BRANDT ZWIEBACK, HERMES FULFILMENT, MOELLERTECH, FEINTOOLFTG FLUIDTECHNIK, die OHRDRUFER SCHLAUCHWEBEREI oder der WAZV. Sie haben konstanten Bedarf an neuen, qualifizierten Arbeitskräften und laden auf diesen Seiten zu einer ersten Kennenlernrunde ein.