Erster digitaler "InHouse-Lehrgang" bei Hermes

Freitag der 13...bei Hermes Fulfilment.

Seit knapp einem Jahr werden im Logisikzentrum Hermes für die Auszubildenden bereits InHouse-Lehrgänge durchgeführt. Hier wird in kleinen Gruppen der Schulstoff wiederholt, aufgearbeitet und die Zeit genutzt, um individuelle Themen aus dem Haus anzusprechen. Wichtig ist natürlich auch die optimale Vorbereitung auf die Zwischenprüfungen und die Abschlußprüfungen. Dieses Jahr gabe es mit Corona besonder Umstände zu berücksichtigen, daher fand der erste digitale "InHouse-Lehrgang" bei Hermes statt.

"Dazu konnten wir einen externen Dozenten gewinnen, der mit viel Engagement auf unsere Jugendlichen zugeht und eingeht. Des Weiteren haben wir die Möglichkeit, bestimmte und relevante Themen selber zu bestimmen und zu vertiefen. Gerade Wissensgebiete,  die in der Berufsschule aus den unterschiedlichsten Gründen zu kurz kommen oder noch nicht verinnerlicht wurden. " erklärt dazu Leiter der Ausbildung, Martin Schein.

Nun macht die Corona-Pandemie vor den Toren von Hermes leider nicht halt. Durch verschärfte Zutrittsbedingungen, Schutzmaßnahmen und Abstandsregelungen hätten die Lehrgänge eigentlich abgesagt werden müssen. Und das gerade jetzt, wo die ersten Zwischenprüfungen anstehen. Eine Nachfrage bei dem Dozenten ergab, das er einem digitalen Lehrgang durchaus offen gegenüber stand. Gesagt, getan, die Infra-Struktur im Haus war gegeben. Ein Testtermin verlief dazu erfolgreich. Die Azubis wurden über ihre betrieblichen Mail-Adressen eingeladen und die entsprechende Technik und der Raum zur Verfügung gestellt. Das Thema war klar, es sollte um die Klärung von Fragen zur Zwischenprüfung gehen.

Und so startete am Freitag, 13.11. dann der erste digitale Lehrgang! Ohne größere Verzögerungen konnten sich die Teilnehmer einloggen, den Ausführungen folgen und ihre Ergebnisse präsentieren. Insofern ein Erfolg und defintiv ein Ansatz, den Hermes in diesen und zukünftigen Zeiten weiter verfolgen wird. Zwar ersetzt der digitale Unterricht nicht den persönlichen und klar gibt es noch einige Ansätze zur Verbesserung, aber er sorgt für zusätzliche Sicherheit und läast die Azubis nicht allein in der Prüfungsvorbereitung.


alle News »

In Kontakt kommen.

Arbeiten & Leben in Ohrdruf

Gewerbegebiet Ohrdruf - Herrenhof - Hohenkirchen

c/o Hermes Fulfilment GmbH, Hamburger Str. 1, 99885 Ohrdruf
Tel.: 03624 3330
E-Mail: info@gewerbegebiet-ohrdruf.de

 

Willkommen in Ohrdruf - mittendrin!

In der Mitte Deutschlands finden Sie ein Gewerbegebiet, das durch seine zentrale Lage und durch namhafte Arbeitgeber ein hohes Attraktivitätslevel für Berufseinsteiger, Standortwechsler und Rückkehrer bietet: das Gewerbegebiet Ohrdruf, Herrenhof, Hohenkirchen. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Thüringer Wald, zur Residenzstadt Gotha und nur 40 Autominuten von Erfurt entfernt, haben sich z.T. weltweit agierende Unternehmen angesiedelt, darunter die AUGUST STORCK KG, BRANDT ZWIEBACK, HERMES FULFILMENT, MOELLERTECH, FEINTOOLFTG FLUIDTECHNIK, die OHRDRUFER SCHLAUCHWEBEREI oder der WAZV. Sie haben konstanten Bedarf an neuen, qualifizierten Arbeitskräften und laden auf diesen Seiten zu einer ersten Kennenlernrunde ein.